Profis. Bei der Schrottverwertung.

Durch die Gewinnung sortenreiner Schrotte sparen wir aktiv Ressourcen ein! Denn mithilfe des Einsatzes von modernen Maschinentechniken wie Schrottscheren oder einer Kombination aus Granulator und Rotorschere bereiten wir das Material auf. In passender Reinheit und zerteilt. So kann der Schrott als Sekundärrohstoff in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Das spart nicht nur Ressourcen, sondern auch Energie bei den Stahlwerken und Gießereien. 


Wir nehmen Ihren Schrott an:

  • Eisenhaltige Altmetalle (FE-Schrott) aller Art vom Fahrrad über den Elektroherd bis hin zu Motoren
  • Stanzabfälle, Brenngitter, Trägerschrotte
  • Alte Maschinen (Brennschrotte)
  • Sperr- & Scherenschrotte
  • und vieles mehr

Der Recyclingkreislauf von FE-Schrotten:

  • Element 1

    Wir stellen Ihnen Behälter, die je nach Eigenschaft des FE-Schrottes klein, groß,  wasserdicht oder mit Deckel geliefert werden.

    Zeitnahe Abholungen werden von unseren Dispositionen koordiniert und mittels unseres eigenen Fuhrparks gewährleistet.

  • Element 2

    Schon bei der Eingangsverwiegung wird das Material durch unsere Radioaktivitätswarnanlage auf Radioaktivität getestet.

    Baggerschere, Containerschere, Magnetbagger, Brenner, Starkbrenner und Schrottschere bringen den Schrott auf Maß und entfernen ggf. Störstoffe.

    Besondere Anforderungen, besondere Maßnahmen – Rotorschere und Granulator bringen auch sperriges Material in Form.

  • Element 2

    Entsprechend den Eigenschaften werden die FE-Schrotte auf unseren Freilagerflächen oder auf WHG-Flächen gelagert.

    Die Kommissionierung erfolgt gemäß der Vorstellungen unserer Abnehmer.

  • Element 4

    Verladungen mittels Bagger, Greifer und Teleskoplader erlauben neben der Bestückung von LKW auch die Befüllung von Waggons.

Interesse an Sekundärrohstoffen?