Verwerter. Von Kunststoffen.

Kunststoff ist nicht biologisch abbaubar – aber er lässt sich als Rohstoff, Werkstoff oder Energieträger in den Wertstoffkreis zurückführen. Das recycelte Material ist in der nationalen wie internationalen Industrie begehrt und kommt auf verschiedenste Weise zum Einsatz.

Zudem kann durch das Wiederverwerten der Kunststoffe wertvolles Öl eingespart werden. Neben dem ökonomischen auch ein wichtiger ökologischer Vorteil.

Wir nehmen Ihre LDPE-Folien, technischen Kunststoffe und Mahlgüter an:

  • PE-Folien, PP-Folien, Produktionsabfälle
  • Technische Kunststoffe
  • Eimer, Kanister
  • und vieles mehr

Der Recyclingkreislauf von Kunststoffen:

  • Element 1

    Pressen, Container, Mulden und Gitterboxen nehmen die sortenreinen Kunststoffe und Folien auf.

    Unser eigener Fuhrpark kümmert sich um die Abholung und den zeitnahen Tausch der Behälter.

  • Element 2

    Folien werden mittels Presse in handelsübliche Ballen gepresst und Störstoffe durch Handsortierung entfernt.

    Folienrollen werden geschnitten oder palettiert.

    Hartkunststoffe werden mit unserer Mühle zu Mahlgut verarbeitet.

  • Element 2

    Je nach Eigenschaft und Anforderungen seitens unserer Abnehmer findet die Lagerhaltung im Freilager oder in unseren diversen Lagerhallen statt.

    Die Kommissionierung  erfolgt entsprechend den Wünschen der Abnehmer.

  • Element 3

    Seecontainer können mittels Verladerampe bestückt werden. Bei Walking Floors und Tautlinern werden die Kunststoffe per Stapler, Teleskopstapler oder Drehstapler beladen.